Frank Heider-Dierks, Rechte: Drahtzieher
Hi, ich bin der Frank.

Geboren Mitte der 60er, pubertiert in der Hochphase des deutschen Ausläufers der Punk-Bewegung. Da galt: mit 3 Akkorden kannst du die Welt erobern!
Bin zwar dann doch am Rhein geblieben, aber Wave und Rock war ein elementarer Bestandteil meines Lebens. Mal mit Walkman in der Tasche, mal mit Bass in der Hand.

Wir waren Three Legends und mal Stanley Beamish.
Und dann war erstmal Schluss.
Bis mein Sohn einen angestaubten Koffer aus dem Dachboden zog. Da lag der Bass noch drin.

Und mit einem Mal war die ganze Faszination wieder da und das Feuer brennt wieder.

Dass ich zu den Drahtziehern gestoßen bin ist ein glücklicher Zufall.
Es ist ein großer Spaß mit den Jungs in die Songs einzutauchen, die alle eine Geschichte haben.

Und ich häng mich rein damit es euch gefällt. One, two, three, four....